Menu Image MapEbenrain Newsletter, Nr. 1 / 2020Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2018Ebenrain Newsletter, Jahresbericht 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 9 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 10/ 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 9 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2014Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2014
Ebenrain Newsletter

Das Landwirtschaftliche Zentrum Ebenrain informiert:

Nr. 1 / 2018 vom 9. Februar 2018

   

> Falls Sie diese E-Mail nicht korrekt lesen können, klicken Sie bitte hier.

Newsletter weiterempfehlen
Newsletter abmelden

Sehr geehrte Damen und Herren

LEITARTIKEL

PRE Genuss aus Stadt und Land: Türe offen für weitere Teilprojekte

LK.  Die von der IG Genuss aus Baselland initiierte Vorstudie für ein Projekt zur regionalen Entwicklung (PRE) mit dem Titel "Genuss aus Stadt und Land" ist voll im Gang. Die Vorstudie hat zum Ziel, die Chancen zu analysieren, welche sich mit einem PRE für die Baselbieter Land- und Ernährungswirtschaft eröffnen. Das PRE will die Wertschöpfung in der Region steigern und unterstützt dazu Teilprojekte verschiedenster Träger, welche individuelle Produkte und Dienstleistungen in ihren Unternehmen entwickeln und anbieten wollen.

 
PRE Genuss aus Stadt und Land mit 4 Projektbereichen

 
Zurzeit sind 15 Teilprojekte beim LZE eingereicht worden. Während der Vorabklärung entwickeln die Initianten ihre Projektideen begleitet durch das LZE und erarbeiten Businesspläne. Start Umsetzung ist ab zweiter Hälfte 2019 vorgesehen. Bis im Frühjahr 2018 steht die Türe für weitere Teilprojekte weit offen, danach folgt die Detailplanung und Genehmigung durch Bund und Kanton. Am 22. Januar hat das LZE Interessenten zu einem Workshop eingeladen, weitere Workshops werden folgen. Auskunft und Anmeldung bei Johanna Gysin, Geschäftsführerin Genuss aus Baselland: johanna.gysin@bl.ch, Tel. 061 552 21 37.

Weitere Informationen auf unserer Webseite zu PRE Genuss aus Stadt und Land.



PRODUKTION, MARKT UND DIREKTZAHLUNGEN

Neuerung Direktzahlungen 2018

 
PS.  Für das Beitragsjahr 2018 werden neue Ressourceneffizienz-Massnahmen in den Bereichen Obst-, Reb- und Zuckerrübenanbau ausgerichtet. Merkblätter zu den einzelnen Massnahmen finden Sie auf unserer Homepage unter Direktzahlungen (Merkblätter REB).

Wer seine Schweine (ganzer Bestand) mit stickstoffreduziertem Futtermittel füttert kann dafür neu Beiträge geltend machen. Ziel all dieser Massnahmen ist die Reduktion der Umweltbelastung.
Lupinen können neu als Extensokultur (Verzicht auf Fungizid- und Insektizideinsatz) angebaut werden und erhalten CHF 400.-/ha.

Datenerhebung im Agate:
Im Februar 2018 ist das Agate.ch wieder offen für die jährliche Agrardatenerhebung. Bis Ende 2018 werden alle Flächen im Kanton im GIS (Geografisches Informationssystem) gezeichnet sein.


LÄNDLICHE ENTWICKLUNG UND RESSOURCEN

Gesamtmelioration Rothenfluh legt los

 
CK.  Die Meliorationsgenossenschaft Rothenfluh beschloss an der Grundeigentümerversammlung vom 9. November 2017 ihre Statuten womit sie die Rechte und Pflichten der Genossenschaftsmitglieder regelt und wählte statutengemäss die Organe. Mit RRB Nr. 2018-100 vom 23. Januar 2018 genehmigte der Regierungsrat die Statuten. Entsprechend konnte die gewählte Vollzugskommission die Arbeiten zum Start der Gesamtmelioration ordnungsgemäss in Angriff nehmen.

Mit der Genehmigung der Statuten unterstehen im Perimeter der Gesamtmelioration nun auch die kleinen Parzellen (kleiner 25 Aren) dem bäuerlichen Bodenrecht. Handänderungen sind jeweils durch das LZE zu bewilligen.


WEITERBILDUNGSKURSE

Aktuelle Kurse aus dem Weiterbildungsprogramm

Bu/DB. Nachstehend finden Sie Weiterbildungskurse, welche in den nächsten Wochen stattfinden. Wir laden Sie ein, das Angebot zu prüfen und hoffen, Sie finden passende Kurse. Melden Sie sich noch heute an!

4. Kleinwiederkäuertagung
25.4.2018, ab 17.00 Uhr;
An der 4. KWK-Tagung steht die Vermarktung und der Genuss von Schaf- oder Ziegenfleisch im Vordergrund. Hierzu treffen wir uns ausnahmsweise Abends auf dem Kienberghof.

Weitere Informationen und Anmeldung


Bim Buur in d' Schuel, Neueinsteigerkurs
2.3.2018, 9.00 - 11.30  Uhr;
Der Informationsanlass bringt allen interessierten Bäuerinnen und Bauern das Angebot "Bim Buur in d'Schuel" näher und soll zum Mitmachen anregen. Für Neueinsteiger 2018 ist dieser Kurs obligatorisch.

Weitere Informationen und Anmeldung


Abendkurs Landwirtschaft - S' Buure erläbe und verstoh
ab 3.3.2018, ; Samstag: 9.25 - 16.05 Uhr
Donnerstags: 19.15 - 21.45 Uhr;
Die Landwirtschaft ist greifbar, handfest, lebensnah und doch manchmal fast mystisch sagenumwoben. Wir lüften das Geheimnis mit viel Fachwissen, in dem wir Zusammenhänge beobachten und konkret Hand anlegen.

Weitere Informationen und Anmeldung

Computerkurs: Einstieg in Excel (MS Office 2010)
ab 27.2.2018, 10 Lektionen; 09.00 - 11.00 Uhr;
Der Einstieg in das Programm Excel einfach gemacht: Sie erstellen Tabellen, machen Grafiken und Diagramme daraus, führen einfache Berechnungen mit Formeln durch und erstellen daraus Rechnungen.

Weitere Informationen und Anmeldung


Alles Käse?!
7.3.2018, 18.00 - 22.00 Uhr;
Käse - ein Stück Schweizer Kultur.
Mehr als 450 verschiedene Käsesorten werden in der Schweiz hergestellt, kaum vorstellbar, was da in der Küche so alles möglich ist.

Weitere Informationen und Anmeldung


Offene Nähwerkstatt 5 & 6
16.3.2018, 8.30 - 11.30 Uhr (Kurs 5);
14.4.2018, 8.30 - 16.45 Uhr (Kurs 6);
In Kleingruppen von 8 Teilnehmenden einen ganzen Morgen resp. ganzen Tag nähen, nähen, nähen!

Weitere Informationen und Anmeldung - Kurs 5
Weitere Informationen und Anmeldung - Kurs 6


Gartenkurs Modul 3: Verpflanzen

ab 6.3.2018, 1 x 1/2 Tag; 8.30 - 11.30 Uhr;
Bodenvorbereitung, Bodenproben, Pikieren von ausgesäten Pflänzchen, Auspflanzen ins Frühbeet, Welche Gemüse harmoniert miteinander.

Weitere Informationen und Anmeldung

Unser vollständiges Weiterbildungsangebot finden Sie unter www.lze.bl.ch/kurse.

Weitere Informationen über die landwirtschaftliche Bildung, die Beratung und die übrigen Dienstleistungen des Landwirtschaftlichen Zentrums Ebenrain finden Sie auf unserer Homepage www.ebenrain.ch.


Newsletter Landwirtschaftliches Zentrum Ebenrain

Der Newsletter erscheint ca. 8 mal jährlich.
Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse als NewsletterabonnentIn registriert: ###USER_email###


www.ebenrain.ch

Pflanzenschutzabend für Erwerbsobstbau

Die wichtigsten Informationen über einen gesetzeskonformen und erfolgreichen Pflanzenschutz in der Saison 2018 (IP und Bio) erhalten Sie am Freitag, 9. Februar 2018 ab 19.30 Uhr in der Aula Ebenrain.
Einladung

 


Kurse am Ebenrain

Unser vollständiges Weiterbildungsangebot finden Sie unter www.lze.bl.ch/kurse

Die aktuellen Kurse sind in diesem Newsletter aufgeführt.


Publikationen

Monatsmenü Januar 2018

Veranstaltungen

20. Februar 2018
Schlachtviehmarkt
Hölstein

Links

ErnährungPlus auf Facebook


 

 

Herausgeber

Landwirtschaftliches
Zentrum Ebenrain
Ebenrainweg 27
4450 Sissach

Tel. 061 552 21 21
Fax 061 552 21 55

lze@bl.ch
www.ebenrain.ch