Menu Image MapEbenrain Newsletter, Nr. 1 / 2020Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2018Ebenrain Newsletter, Jahresbericht 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 9 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 10/ 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 9 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2014Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2014
Ebenrain Newsletter

Das Landwirtschaftliche Zentrum Ebenrain informiert:

Nr. 6 / 2017 vom 29. September 2017

   

> Falls Sie diese E-Mail nicht korrekt lesen können, klicken Sie bitte hier.

Newsletter weiterempfehlen
Newsletter abmelden

Sehr geehrte Damen und Herren

LEITARTIKEL

Auch für Sie das passende Angebot?

DB. Als Bauernfamilie stehen Sie aktuell vor grossen Herausforderungen und haben viele anspruchsvolle Entscheide zu fällen. Wir können Sie mit verschiedenen Angeboten wirkungsvoll unterstützen. In diesem Newsletter gehen wir darum speziell auf die Angebote und die Neuerungen im Bereich Bildung und Beratung ein. Packen Sie Ihre Chance und lesen Sie weiter.


BILDUNG UND BERATUNG

Coaching

DB. Stehen Sie vor einer persönlichen oder betrieblichen Neuausrichtung? Sind Sie in einen schwierigen Konflikt verwickelt? Oder möchten Sie schlicht eine Standortbestimmung vornehmen?

In diesen Fällen bietet sich ein Coaching an. Lesen Sie mehr dazu in unserem Coaching-Flyer.


BILDUNG UND BERATUNG

«Zukunft aktiv gestalten» - ein Weiterbildungskurs mit garantierter Wirkung

DB. Dieses Kursangebot richtet sich speziell an Bäuerinnen und Bauern, die «das Heft in die Hand» nehmen wollen. Während dem Kurs nehmen Sie die Ausgangslage unter die Lupe, entwickeln neue Ideen und planen erste Schritte zur Umsetzung. Besuchen Sie den Kurs als Paar, profitieren Sie noch mehr.

Mehr Infos erhalten Sie in unserem Flyer und am unverbindlichen Infoabend am 21. November 2017 um 19.30 Uhr am Wallierhof.


BILDUNG UND BERATUNG

Abendkurs Landwirtschaft

RK. Das Verständnis für die Landwirtschaft nimmt in unserer Gesellschaft ab. Aber die Landwirtschaft braucht bewusste Kundschaft und Stimmbürger mit Verständnis für landwirtschaftliche Zusammenhänge. Darum lancieren wir einen 'Abendkurs Landwirtschaft' für das breite, interessierte Publikum. Weisen Sie doch Ihre Bekannten und Kunden auf diesen Kurs hin und legen Sie den Flyer im Hofladen oder Dorfladen auf. Weitere Exemplare erhalten Sie im Ebenrain-Sekretariat.


BILDUNG UND BERATUNG

Glückliche Kühe - glücklicher Bauer, auch im Baselbiet

FD. Nach diesem Credo und mit dem Ziel von weiteren zwei Laktationen pro Kuh werden in Holland bereits seit über 15 Jahren erfolgreich Ställe mit möglichst wenig Kosten, aber grösstmöglichem Effekt für Kuh und Landwirt optimiert. Mit der einwöchigen Ausbildung zum Master Trainer im Trainingscenter und auf Milchviehbetrieben in Holland, kann Sie Fabian Dettwiler künftig dabei unterstützen, Ihre Milchviehhaltung einen weiteren Schritt zu verbessern, um im herausfordernden Umfeld bestehen zu können. Melden Sie sich ungeniert: 061 552 21 54.


BILDUNG UND BERATUNG

Gründüngungs-Versuch

 
LG. Auf einer Fläche des Gutsbetriebs Ebenrain wurden Ende August fünf verschiedene Gründüngungen angesät. Für den Startanlass des Arbeitskreises Bodenfruchtbarkeit dient die Ansaat der Gründüngungen als Einstieg in das Thema Boden. Dieser Versuch gibt uns auch die Möglichkeit mit den Landwirten/innen in Ausbildung die verschiedenen Gründüngungen direkt bezüglich Auflaufgeschwindigkeit, Bodenbedeckung und Unkrautunterdrückung zu vergleichen.


BILDUNG UND BERATUNG

Kooperation über die Kantonsgrenzen hinaus

 
DB. Die drei landwirtschaftlichen Zentren Ebenrain, Liebegg und Wallierhof verstärken ihre Zusammenarbeit. Als erster Schritt wurden letzten Winter die Wahlfächer für die Lernenden im dritten Lehrjahr gemeinsam angeboten. Dadurch konnte die Angebots-Palette deutlich vergrössert werden. Geplant ist zudem ein gemeinsames Konzept für die Spezialrichtung Bio-Landbau. In der Beratung ist das gemeinsame Angebot von Fachtagungen vorgesehen.


LZE

PRE «Genuss aus Stadt und Land»

LK.  Am 21. September 2017 hat das Bundesamt für Landwirtschaft die Projektskizze für die Vorstudie zum PRE "Genuss aus Stadt und Land" genehmigt. Gesamtprojektträger ist die IG Genuss aus Baselland, welcher das LZE, Baselland Tourismus, die Stadt Liestal und der Bauernverband beider Basel angehören.

Das Projekt möchte die Marke Genuss aus Baselland weiter entwickeln, Investitionen in Regionalprodukte unterstützen und damit mehr Wertschöpfung in der regionalen Land- und Ernährungswirtschaft ermöglichen.  Die PRE-Trägerschaft unterstützt interessierte Betriebe bei der Erarbeitung von Angeboten und Dienstleistungen. 

 
Das PRE startet nun in die Phase der Vorabklärung und sucht dabei weitere Teilprojekte aus Land- und Ernährungswirtschaft, Gastronomie und Tourismus. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite.


ERNÄHRUNG, HAUSWIRTSCHAFT UND GASTRONOMIE

Tag der Lernenden am Ebenrain

JG. Rund 120 junge Lernende der Gesundheitsberufe des Kantons Baselland besuchten am Samstag, 9.9.2017 am «Tag der Lernenden» das Landwirtschaftliche Zentrum Ebenrain. Ziel des Tages war es, den Lernenden einen Einblick in die unterschiedlichen Bereiche der Landwirtschaft zu geben. In 12 Workshops vermittelten Mitarbeiter des Ebenrains Wissenswertes zu Themen wie Tierhaltung und Maschinen, Imkerei, Gartenbau und Spezialkulturen, ausgewogene und nachhaltige Ernährung. Am Ende des Tages haben die jungen Leute viel Neues gelernt und ihr Wissen über Landwirtschaft, Gartenbau und Ernährung erweitert.


LÄNDLICHE ENTWICKLUNG UND RESSOURCEN

Sanierung Buchbergstrasse in Röschenz


CK. Die Burgerkorporation Röschenz sanierte mit Beiträgen von Bund und Kanton die Buchbergstrasse, welche neben Waldflächen etwa 75 Hektaren bestes Ackerland erschliesst. Zur Verfahrenskoordination wurde mit dem Amt für Wald das Rodungsgesuch bewilligt. Als Ersatz für erneuerte Ausweichstellen wurde im Gebiet Hörnli eine Waldrandpflege durchgeführt. Am 29. August 2017 konnte das Bauwerk ohne sichtbare Mängel abgenommen werden.


WEITERBILDUNGSKURSE

Aktuelle Kurse aus dem Weiterbildungsprogramm

Bu/DB. Nachstehend finden Sie Weiterbildungskurse, welche in den nächsten Wochen stattfinden. Wir laden Sie ein, das Angebot zu prüfen und hoffen, Sie finden passende Kurse. Melden Sie sich noch heute an!

Pflege von Hecken mit Bewirtschaftungsvereinbarung
9.11.2017, 9.30 - 16.00 Uhr;
Hecken müssen gepflegt werden, sonst wachsen sie in den Himmel. In Theorie und Praxis lernen Sie, wie die Vorschriften zur Heckenpflege sinnvoll umgesetzt werden.

Weitere Informationen und Anmeldung



2. Stallgang Baselland
22.11.2017, 20.00 - 22.00 Uhr;
An diesem Abend erhalten Sie Informationen zur neuen AP 18-21 sowie zum Stierenangebot der Firma Selectstar SA.

Weitere Informationen und Anmeldung


Homöopathie im Rindviehstall - Grundkurs
ab 13.11.2017, 2 Tage; 09.30 - 16.00 Uhr;
Was ist Homöopathie? Wie wirkt Homöopathie? Wann und wo ist deren Anwendung sinnvoll?

Weitere Informationen und Anmeldung


Wie optimiere ich ältere Milchviehställe?
1.12.2017, 09.00 - 16.30 Uhr;
Ob Anbinde- oder Laufstall, die Stalleinrichtung ist in die Jahre gekommen. Mit Christian Manser, Kuhsignaletrainer, schauen wir uns auf zwei Praxisbetrieben die Möglichkeiten für tier- und landwirtgerechte Lösungen an.

Weitere Informationen und Anmeldung


Exkursion kostengünstige Rindviehställe
16.11.2017;
Ganztägige Exkursion in die Kantone Baselland und Solothurn. Besichtigung von neu erstellten Ställen für Milchvieh und Mutterkühe

Weitere Informationen und Anmeldung


Zukunft aktiv gestalten
21.11.2017, 19.30 Uhr;
Wer das Heft in der Betriebsentwicklung selber in die Hand nimmt, bewegt viel. Dafür gibt es viele Beispiele. Im Kurs bekommen Sie die Werkzeuge. Sie analysieren die Ausgangslage, setzen konkrete Ziele und planen die Umsetzung auf ihrem Betrieb.

Weitere Informationen und Anmeldung


Pralinékurs – Schoggiköstlichkeiten selbst gemacht - Kurs A
18.11.2017, 10.00 - 13.30 Uhr;
Unter professioneller Leitung werden Sie in die Welt der Pralinéherstellung eingeführt und stellen vier verschiedene Sorten Schoggiköstlichkeiten her. Verschiedene Verpackungsmöglichkeiten und viele Tipps rund um die Aufbewahrung runden den Kurs ab

Weitere Informationen und Anmeldung


Schnitt von Sträuchern

ab 21.11.2017, 1 x 1/2 Tag; 13.30 - 16.30 Uhr;
Wer im Garten gerne dank richtigem Schnitt harmonisch aufgebaute, reich blühende Sträucher hätte, ist an diesem praktisch ausgerichteten Kurs goldrichtig.

Weitere Informationen und Anmeldung




Unser vollständiges Weiterbildungsangebot finden Sie unter www.lze.bl.ch/kurse.

Weitere Informationen über die landwirtschaftliche Bildung, die Beratung und die übrigen Dienstleistungen des Landwirtschaftlichen Zentrums Ebenrain finden Sie auf unserer Homepage www.ebenrain.ch.


Newsletter Landwirtschaftliches Zentrum Ebenrain

Der Newsletter erscheint ca. 8 mal jährlich.
Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse als NewsletterabonnentIn registriert: ###USER_email###


www.ebenrain.ch

Hecken benötigen Pflege! Aber wie?

Ab November ist wieder Zeit, die Hecken und Strauchgruppen im Landwirtschaftsgebiet zu pflegen. Das LZE führt am 9. November 2017 einen Kurs zum Thema Heckenpflege durch.


Tiere auf dem Bauernhof 2018 - Marktaufruf


Für die Schau «Tiere auf dem Bauernhof» vom 14.-15. April 2018 auf dem Betrieb Neuhof in Aesch werden Marktfahrer mit regionalem Angebot gesucht, Anbieter von regionalen Produkten und Verpflegung sind willkommen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Johanna Gysin (Tel. 061 552 21 37).
 

Kurse am Ebenrain

Unser vollständiges Weiterbildungsangebot finden Sie unter www.lze.bl.ch/kurse

Die aktuellen Kurse sind in diesem Newsletter aufgeführt.


Publikationen

Monatsmenü August 2017
Monatsmenü September 2017

Veranstaltungen

30. September 2017
Viehschau (Regionalschau)
Bretzwil

14. Oktober 2017
Viehschau (Regionalschau)
Diegten

24. Oktober 2017
Schlachtviehmarkt
Hölstein

31. Oktober 2017
Schlacht-Schafmarkt
Hölstein

Links

ErnährungPlus auf Facebook


 

 

Herausgeber

Landwirtschaftliches
Zentrum Ebenrain
Ebenrainweg 27
4450 Sissach

Tel. 061 552 21 21
Fax 061 552 21 55

lze@bl.ch
www.ebenrain.ch