Menu Image MapEbenrain Newsletter, Nr. 1 / 2020Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2018Ebenrain Newsletter, Jahresbericht 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 9 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 10/ 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 9 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2014Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2014
Ebenrain Newsletter

Das Landwirtschaftliche Zentrum Ebenrain informiert:

Nr. 9 / 2016 vom 12. Dezember 2016

   

> Falls Sie diese E-Mail nicht korrekt lesen können, klicken Sie bitte hier.

Newsletter weiterempfehlen
Newsletter abmelden

Sehr geehrte Damen und Herren

LEITARTIKEL

 
Geschätzte Leserinnen und Leser,

Seit gut zwei Jahren informiert der Ebenrain Newsletter regelmässig auf elektronischem Weg über aktuelle Themen unserer Arbeit in der Aus- und Weiterbildung, Beratung, Agrarpolitik und Vollzug sowie zu speziellen Projekten in Landwirtschaft, Natur und Ernährung. Im Ebenrain Newsletter finden Sie auch Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen und Publikationen.

Rund 300 Bauernfamilien sowie Fachleute aus Landwirtschaft, Natur und Ernährung haben den Ebenrain Newsletter abonniert. Wir freuen uns, dass Sie zu diesem Kreis gehören und hoffen, Sie auch künftig zu unseren Leserinnen und Lesern zählen zu dürfen. Bleiben Sie also dabei, es lohnt sich, regelmäßig von uns zu erfahren und im Dialog zu bleiben. Wir nehmen auch gerne Meinungen, Ideen und Vorschläge entgegen. Gerne können Sie diese einbringen auf lze@bl.ch.

Wir wünschen allen Bäuerinnen und Bauern einen erfolgreichen Jahresabschluss, erholsame Festtage und im 2017 viel Glück in Feld, Stall und Familie!

Lukas Kilcher
Leiter Landwirtschaftliches Zentrum Ebenrain


ERNÄHRUNG, HAUSWIRTSCHAFT UND GARTEN

Neue themenspezifische Kochkurse gut gestartet

 
JG. Im Sommer 2016 hat das ErnährungPlus-Team ein neues Angebot lanciert: interessierte Gruppen ab acht Personen können Kochkurse zu verschiedenen Saison-Themen buchen. Michaela Picker und Maya Mohler bieten diese Kurse an und konnten im ersten Halbjahr bereits einige Anlässe durchführen. Ob als Geburtstagsgeschenk für eine Gruppe Privatpersonen, als Weiterbildung für interessierte Vereinsmitglieder, oder als gemeinsamer Kochanlass für Mitarbeiter: die Kochkurse können individuell angepasst werden - und bereiten Freude!

Themenspezifische Kurse ErnährungPlus


LÄNDLICHE ENTWICKLUNG UND RESSOURCEN

Fachliche Beurteilung zum Projekt Schwingfest Aesch 2022

Bu. Die Idee eines Eidgenössischen Schwingfestes 2022 in Aesch wirft hohe Wellen. Und die Landwirtschaft steht mitten drin.

Das LZE hat die Machbarkeitsstudie der Initianten bezüglich der Bereiche Landwirtschaft und Natur fachlich beurteilt. Die Bodenbelastung durch den Anlass ist kritisch, die landwirtschaftliche Bewirtschaftung der Betriebe schwierig, aber machbar. Die Natur dürfte eine längerfristige Schädigung erfahren.

Aus Sicht LZE könnte das Schwingfest auch auf weniger Fläche durchgeführt und damit Lösungen für die Bereiche Boden, Landwirtschaft und Natur gefunden werden. Voraussetzung dazu ist aber die Bereitschaft der Betroffenen, das Land auch zur Verfügung zu stellen. Rechtlich können die Landwirte nicht zur Abgabe des Landes gezwungen werden.


PRODUKTION, MARKT UND DIREKTZAHLUNGEN

Rückgang der Direktzahlungen gestoppt

PS. Nach dem die Gesamtsumme der Direktzahlungen an die Baselbieter Landwirtschaftsbetriebe in den Jahren 2014 und 2015 rückläufig war, ist sie 2016 wieder gestiegen.

Es wurden rund 52.4 Mio. Direktzahlungen ausgerichtet.  2015 waren es noch 51.8 Mio. Die Zunahme betrug knapp 650‘000 Franken oder 1.2%. Dies ist hauptsächlich in der Entwicklung der Landschaftsqualitätsbeiträge begründet. Diese haben dank neuen Mass-ahmen und der über 570 Betriebe, die bei diesem Programm teilnehmen, stark zugenommen.



WEITERBILDUNGSKURSE

Aktuelle Kurse aus dem Weiterbildungsprogramm

KH/Bu. Nachstehend finden Sie Weiterbildungskurse, welche in den nächsten Wochen stattfinden. Wir laden Sie ein, das Angebot zu prüfen und hoffen, Sie finden passende Kurse. Melden Sie sich noch heute an!

Wettervorhersagen - Wissenschaft oder Kristallkugel
13.1.2017, 9.30 - 16.30 Uhr;
Die neusten Technologien in der Wettervorhersage - Chancen und Einsatzgrenzen.

Weitere Informationen und Anmeldung


Baumpflegekurs (Aufbaukurs)
ab 17.1.2017, 10 Tage; 08.30 - 16.30 Uhr;
Vermittlung von Kenntnissen zur Pflege und Produktion von Obst für den Selbstversorgeranbau.

Weitere Informationen und Anmeldung



Feldobstkurs Modul BF21/2017
ab 17.1.2017, 8 Tage; 8.30 - 16.30 Uhr;
Die Kursteilnehmer erlernen die Grundlagen der Obstbaumpflege beim Schneiden und Pflegen von Hochstammobstbäumen und kleineren Obstanlagen.

Weitere Informationen und Anmeldung


Moderner Steinobstbau 2017/2018 (Modul BF18)

ab 21.2.2017, 15 Tage; ;
Grundlagen eines zukunftsorientierten, professionellen Steinobstanbaus (Kirschen, Zwetschgen).

Weitere Informationen und Anmeldung



Homöopathie: Möglichkeiten im Bereich der Verdauung
20.1.2017, 09.30 - 16.30 Uhr;
Zum Thema Verdauung bieten wir einen Vertiefungstag an, um die gezielte Verbesserung der Gesundheit und Behandlung von Problemen im Rindviehstall zu schulen und die Grundkenntnisse zu vertiefen.

Weitere Informationen und Anmeldung



Theoriekurs Schmerzhafte Eingriffe bei Kalb und Lamm / Tierarzneimitteleinsatz

26.1.2017, 9.00 - 16.00 Uhr;
An einem Kurstag erhalten Sie die notwendigen theoretischen Kenntnisse zur fachgerechten Durchführung von Schmerzhaften Eingriffen bei Jungtieren und zum Tierarzneimitteleinsatz.

Weitere Informationen und Anmeldung


Bäuerinnen lesen einen Buchhaltungsabschluss: Die finanzielle Situation des Betriebes beurteilen!

20.1.2017, 13.30 - 16.00 Uhr;
Wollen Sie die finanzielle Situation Ihres Betriebes kennen? Der Buchhaltungs-abschluss beinhaltet viele Informationen, welche Sie nutzen können. Wenn Sie die Buchhaltung neu entdecken möchten, dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig!

Weitere Informationen und Anmeldung


Erfolgreiche Milchproduktion: Standortbestimmung

ab 2.2.2017, 2 Tage; 9.00-16.00 Uhr;
Möchten Sie Ihren Milchproduktionsbetrieb erfolgreich in die Zukunft führen und dafür neue Ziele und Massnahmen entwickeln? In diesem Kurs analysieren Sie Ihre Betriebsergebnisse und ziehen daraus wichtige Schlussfolgerungen.

Weitere Informationen und Anmeldung



Computerkurs: Einstieg in Word (MS Office 2010)

ab 10.1.2017, 10 Lektionen; 09.00 - 11.00 Uhr;
Einstieg in das Programm Word einfach gemacht: Sie schreiben Texte und formatieren diese, fügen Grafiken, Bilder und Tabellen ein und verwalten die verschiedenen Dokumente.

Weitere Informationen und Anmeldung


8 x Weben im Wochenrhythmus Kurs B

ab 27.1.2017, 8 x 1/2 Tag; 13.30 - 17.30 Uhr;
Vom Entwurf bis zum fertigen Gewebe werden sie fachkundig begleitet.

Weitere Informationen und Anmeldung



Offene Nähwerkstatt 3
28.1.2017, 8.30 - 16.45 Uhr;
In Kleingruppen von 8 Teilnehmenden einen ganzen Tag nähen, nähen,
nähen!

Weitere Informationen und Anmeldung



Unser vollständiges Weiterbildungsangebot finden Sie unter www.lze.bl.ch/kurse.

Weitere Informationen über die landwirtschaftliche Bildung, die Beratung und die übrigen Dienstleistungen des Landwirtschaftlichen Zentrums Ebenrain finden Sie auf unserer Homepage www.ebenrain.ch.


Newsletter Landwirtschaftliches Zentrum Ebenrain

Der Newsletter erscheint ca. 9 mal jährlich.
Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse als NewsletterabonnentIn registriert: ###USER_email###


www.ebenrain.ch

Advent, Advent ...

… und jeden Tag öffnet sich ein Türchen im Adventskalender! Folgen Sie ErnährungPlus auf Facebook und lassen Sie sich täglich mit einem Beitrag vom ErnährungPlus-Team auf Weihnachten einstimmen.

Kurse am Ebenrain

Unser vollständiges Weiterbildungsangebot finden Sie unter www.lze.bl.ch/kurse

Die aktuellen Kurse sind in diesem Newsletter aufgeführt.


Publikationen

Monatsmenü Dezember 2016

Veranstaltungen

20. Dezember 2016
Schlachtschafmarkt
Hölstein


Links

ErnährungPlus auf Facebook


 

 

Herausgeber

Landwirtschaftliches
Zentrum Ebenrain
Ebenrainweg 27
4450 Sissach

Tel. 061 552 21 21
Fax 061 552 21 55

lze@bl.ch
www.ebenrain.ch