Menu Image MapEbenrain Newsletter, Nr. 1 / 2020Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2018Ebenrain Newsletter, Jahresbericht 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 9 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 10/ 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 9 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2014Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2014
Ebenrain Newsletter

Das Landwirtschaftliche Zentrum Ebenrain informiert:

Nr. 1 / 201 vom 15. Januar 2016

   

> Falls Sie diese E-Mail nicht korrekt lesen können, klicken Sie bitte hier.

Newsletter weiterempfehlen
Newsletter abmelden

Sehr geehrte Damen und Herren

LEITARTIKEL

Geschätzte Leserinnen und Leser,

Die Ernennung Liestals zur Schweizer Genussstadt 2016 wird das Baselbiet ein Jahr lang in Genuss-Ausnahmezustand versetzen. Die Träger der «Baselbieter Genusswoche», Baselland Tourismus, die Stadt Liestal und der Ebenrain überraschen die Region 2016 mit attraktiven Veranstaltungen und starken Botschaften zum kulinarische Erbe und Potenzial des Genusslands Baselland.
 

«Genuss aus Baselland» heisst auch die am 12. Januar vorgestellte neue Marke, die ein Dach über alle kulinarischen Genussaktivitäten 2016 spannen soll. Mit dieser Dachmarke stellen wir Bauern, Gastronomen und Verarbeitungsbetrieben ein Tool zur Verfügung, die Qualität und Vielfalt ihrer Baselbieter Spezialitäten zu kommunizieren. Damit möchten wir auch einen Beitrag leisten, den Absatz regionaler Produkte zu fördern und die Wertschöpfung für die Region  zu sichern. Die Träger der Marke - Baselland Tourismus, die Stadt Liestal und das LZE - planen, diese über das Genussjahr 2016 hinaus zu nutzen. Wir sehen darin ein grosses Potenzial, um Regionalprodukte, die hiesige Kulinarik und Genuss-Events nachhaltig zu stärken. Ansprechstelle am LZE für die Marke ist Johanna Gysin johanna.gysin@bl.ch. Weitere Information: www.ebenrain.ch und www.genuss-aus-baselland.ch.  

Mit «Genuss aus Baselland» setzten wir ein Zeichen für eine starke Baselbieter Landwirtschaft. In diesem Sinne wünsche ich ein erfolg- und genussreiches 2016!

Lukas Kilcher, Leiter Landwirtschaftliches Zentrum Ebenrain


PRODUKTION, MARKT UND DIREKTZAHLUNGEN

Betriebsdatenerhebung 2016

 
PS. Die Erhebung der Agrardaten 2016 für BL/BS erfolgt wie letztes Jahr im Internet unter www.agate.ch. Das Portal ist offen vom 1. Februar bis 26. Februar 2016.

Der Bund hat zwei neue Landschaftsqualitätsmassnahmen bewilligt:

Vielfältige Grünlandnutzung
Gefordert sind mind. vier verschiedene Grünlandtypen. Der Beitrag beträgt 60.-/ ha Grünfläche.

Neupflanzung von Lebhägen
Diese Niederhecken bestehen aus einheimischen Arten uns sollen min. 50 m lang sein. Periodische Pflege ist vorgeschrieben. Der Beitrag beträgt 35.-- pro Laufmeter.


MARKT

Genussmarkt am Chienbäse 2016

JG. Zum Auftakt des Genussjahres 2016 findet am diesjährigen Chienbäse in Liestal zum ersten Mal der Genussmarkt statt. Beim Postareal hinter der Allee bieten 6 Baselbieter Produzenten ein regionales Verpflegungsangebot im Rahmen des Genussjahres 2016 an. Dabei gibt es neben beliebten Klassikern vom Grill auch weitere Köstlichkeiten wie Strudel, Zwetschgentörtli, Baselbieter Bier oder Chilli con carne zu entdecken.

Schauen Sie vorbei und geniessen Sie regionale Spezialitäten am Chienbäse!


LÄNDLICHE ENTWICKLUNG UND RESSOURCEN

Investitionshilfen an die Baselbieter Landwirtschaft

 
SW. Das Landwirtschaftliche Zentrum Ebenrain hat auch 2015 die Baselbieter Betriebe mit Investitionshilfen unterstützt. Rund vier Millionen Franken flossen in Form von Investitionskrediten an die Betriebe im Kanton. Neben vielen kleineren Umbauprojekten im Bereich der Milch- und Mutterkuhhaltung konnten auch 3 Geflügelmastställe unterstützt werden. Erfreulich ist die hohe Zahl von Starthilfekrediten. Mit den 10 Krediten wurden 1.6 Millionen Franken an junge Landwirte ausbezahlt.

12 Bauvorhaben wurden zudem mit Beiträgen von Bund und Kanton im Umfang von einer Million Franken unterstützt.


ERNÄHRUNG, HAUSWIRTSCHAFT UND GARTEN

Aus «schnitz und drunder» wird «Fourchette verte - Ama terra»

MM. Neu wird «schnitz und drunder» gemeinsam mit Fourchette verte in der ganzen Schweiz ein gemeinsames Beratungsangebot für eine ausgewogene Ernährung im Kinder- und Jugendbereich anbieten. Inhaltlich konnten alle schnitz und drunder Kriterien in das neue Label eingebracht werden. Strukturell wird es einige Anpassungen geben.

Informationsveranstaltung für Interessierte: Dienstag, 2. Februar 2016, 14.00 Uhr im Ebenrain. Weitere Infos und Anmeldung unter lze@bl.ch.


WEITERBILDUNGSKURSE

Aktuelle Kurse aus dem Weiterbildungsprogramm

KH/Bu. Nachstehend finden Sie Weiterbildungskurse, welche in den nächsten Wochen stattfinden. Wir laden Sie ein, das Angebot zu prüfen und hoffen, Sie finden passende Kurse. Melden Sie sich noch heute an!

Futterbau
15.3.2016, 14.00 - 17.00 Uhr;
Optimierungsmöglichkeiten der Futterproduktion mit aktuellen Erkenntnissen und grundlegenden Bewirtschaftungsfragen.

Weitere Informationen und Anmeldung


Rebbaukurs 2016
ab 6.2.2016, 12 x 1/2 Tag; Samstag: 9.00 - 16.00 Uhr
Dienstag: 18.30/19.30 - 20.30/22.00 Uhr;
Kennenlernen und Üben der wichtigsten Arbeiten zur Traubenproduktion und Pflege des Rebstockes im Jahresablauf, um sie selbständig ausführen zu können.

Weitere Informationen und Anmeldung


Homöopathie: Möglichkeiten im Bereich der Stoffwechselgesundheit
26.2.2016, 09.30 - 16.30 Uhr;
Zum Thema Stoffwechselgesundheit bieten wir einen Vertiefungstag an, um die gezielte Verbesserung der Gesundheit und Behandlung von Problemen im Rindviehstall zu schulen und die Grundkenntnisse zu vertiefen.

Weitere Informationen und Anmeldung



2. Kleinwiederkäuertagung
4.3.2016, 13.00 - 17.00 Uhr;
An der 2. Kleinwiederkäuertagung informieren wir Sie auf einem Praxisbetrieb über ausgewählte Themen in den Bereichen Futterkonservierung, Fütterung & Tiergesundheit sowie Ausmast der Schlachtlämmer &- gitzi inkl. CHTAX.

Weitere Informationen und Anmeldung


Offene Nähwerkstatt 2

27.2.2016, 8.30 - 16.00 Uhr;
In Kleingruppen von 8 Teilnehmenden einen ganzen Tag nähen, nähen, nähen!

Weitere Informationen und Anmeldung


Offene Nähwerkstatt 3
18.3.2016, 8.45 - 16.45 Uhr;
In Kleingruppen von 8 Teilnehmenden einen ganzen Tag nähen, nähen, nähen!

Weitere Informationen und Anmeldung


Gartenkurs vor Ostern
ab 23.2.2016, 4 x 1/2 Tag; 8.30 - 11.45 Uhr;
Dies sind die Hauptthemen: Das Auswählen und Pflanzen von Sträuchern und Beeren, Schneiden von Rosen, Planen von Gemüsebeeten, Saatguteinkauf, Anziehen eigener Setzlinge, Kennenlernen der früh blühenden Blumen.

Weitere Informationen und Anmeldung


Rosenschnitt und -pflanzung
3.3.2016, 8.30 - 11.45 Uhr;
Schnitt aller Rosentypen, Wahl gesunder Sorten, Pflanzung am geeigneten Standort, Pflege mit natürlichen Mitteln.

Weitere Informationen und Anmeldung




Unser vollständiges Weiterbildungsangebot finden Sie unter www.lze.bl.ch/kurse.

Weitere Informationen über die landwirtschaftliche Bildung, die Beratung und die übrigen Dienstleistungen des Landwirtschaftlichen Zentrums Ebenrain finden Sie auf unserer Homepage www.ebenrain.ch.


Newsletter Landwirtschaftliches Zentrum Ebenrain

Der Newsletter erscheint ca. 10 mal jährlich.
Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse als NewsletterabonnentIn registriert: ###USER_email###


www.ebenrain.ch

Schülervorträge am Ebenrain

Am Donnerstag, 21. Januar 2016 um 20.00 Uhr beginnt in der Aula Ebenrain wiederum die alljährliche Reihe der Schulvorträge unserer Lernenden im dritten und letzten Lehrjahr. Ihre Präsentation vor Publikum ist Teil der Vertiefungsarbeit und somit Bestandteil der Lehrabschlussprüfung. Genaue Termine und Themen finden Sie auf unserer Website! Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Juramarkt 2016

Nach der Weihnachtspause geht es am 6.2.2016 wieder los: An jedem ersten Samstag im Monat findet der Juramarkt in der Markthalle Basel statt. Jeweils von 10:00 – 15:00 Uhr bieten Produzenten aus der Jura-Region ihre frischen, selbst hergestellten Waren zum Verkauf an.

Weitere Informationen zum Markt finden Sie unter www.juramarkt.ch

Demo Hochstammschnitt

Die Arbeitsgruppe Hochstammobst und das LZE führen am 1. Februar 2016 eine Demo zum Hochstamm-Schnitt mit einer Raupenarbeitsbühne durch.

Einladung zum Demo-Schnitt

Kurse am Ebenrain

Unser vollständiges Weiterbildungsangebot finden Sie unter www.lze.bl.ch/kurse

Die aktuellen Kurse sind in diesem Newsletter aufgeführt.


Publikationen

Monatsmenü Januar 2016

Veranstaltungen

19. Januar und 23. Februar 2016
Schlachtviehmarkt
Hölstein

6. Februar 2016
Juramarkt- Regionalprodukte
Basel, Markthalle

8. Februar 2016
Regionaler Infoanlass für Bio-Landwirte und Interessierte
Sissach, Ebenrain

14. Februar 2016
Genuss-Markt am Chienbäse
Liestal

Links

ErnährungPlus auf Facebook


 

 

Herausgeber

Landwirtschaftliches
Zentrum Ebenrain
Ebenrainweg 27
4450 Sissach

Tel. 061 552 21 21
Fax 061 552 21 55

lze@bl.ch
www.ebenrain.ch