Menu Image MapEbenrain Newsletter, Nr. 1 / 2020Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2018Ebenrain Newsletter, Jahresbericht 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 9 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 10/ 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 9 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2014Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2014
Ebenrain Newsletter

Das Landwirtschaftliche Zentrum Ebenrain informiert:

Nr. 8 / 2015 vom 25. September 2015

   

> Falls Sie diese E-Mail nicht korrekt lesen können, klicken Sie bitte hier.

Newsletter weiterempfehlen
Newsletter abmelden

Sehr geehrte Damen und Herren

LEITARTIKEL

Grünes Licht für Programm Spezialkulturen

 
LK. Der Regierungsrat hat am 8. September beschlossen, das Programm „Baselbieter Spezialkulturen“ weiter zu unterstützen und stellt 1,25 Mio. Fr. für die Jahre 2016-2020 aus dem kantonalen Wirtschaftsförderungsfonds bereit. Das LZE ist seit diesem Januar, zusammen mit dem Bauernverband beider Basel und dem Baselbieter Obstverband, an der Umsetzung des Programms mit dem Ziel, die Wertschöpfung, die Wettbewerbsfähigkeit und die Standortqualität der Baselbieter Landwirtschaft zu sichern und zu erhöhen.

Das Programm stösst auf grosses Interesse: Es sind bereits 17 Projektvorschläge eingegangen mit einem Investitionsvolumen von über 2,1 Mio. Fr. Das Projekt zur Bekämpfung der Kirschessigfliege ist bereits im Gang. Zahlreiche weitere spannende Projekte sind in Vorbereitung, im Beerenanbau, Obstbau, Gemüsebau und Weinbau. Wir laden alle Baselbieter Landwirtschaftsbetriebe und ihre Partner entlang der Wertschöpfungskette dazu ein, weitere Projekte einzureichen. Wir werden sie gerne prüfen und stehen zur Verfügung, die Antragsteller zu beraten. Weitere Informationen, Formulare und die neu verabschiedeten Beurteilungskriterien finden sich auf auf der Ebenrain Webseite.


MARKT

Baselbieter Spezialitäten im nationalen Wettbewerb

LK. Am 26./27. September findet ein bedeutender Anlass in Courtemelon JU statt: Der Schweizer Wettbewerb der Regionalprodukte. Die beiden Ehrengäste BL und BS präsentieren dort 44 Spezialitäten, 37 davon aus dem Baselbiet. Die beiden Ehrengastkantone präsentieren sich der übrigen Schweiz an einem attraktiven Stand, direkt beim grossen Bauernmarkt.

Wer interessiert ist an Regionalprodukten, selber solche Spezialitäten herstellt oder einfach entdecken möchte, was andere tun, ist genau richtig an diesem Anlass. Nicht verpassen und mehr darüber erfahren: www.concours-terroir.ch.  


BILDUNG UND BERATUNG

Stallgang IG Biomilch MIBA BL/BS

 
LG. Am Abend des 27. August folgten 12 Biomilchproduzenten aus dem Baselbiet der Einladung der IG Biomilch MIBA und des LZ Ebenrain auf den Betrieb von Familie Banga in Münchenstein. Ziel dieses ersten Anlasses ist die Gründung eines Arbeitskreises Biomilchproduktion.

Nach der Begrüssung stellte Christian Banga seinen Betrieb kurz vor. Danach informierte Fabian Dettwiler die teilnehmenden Landwirtinnen und Landwirte über die neusten Erkenntnisse im Bereich Eutergesundheit. Der Betriebsleiter berichtete dann von seinen eigenen Erfahrungen zu diesem Thema. Abgerundet wurde der Abend mit einer Wurst vom Grill und regen Diskussionen unter den Anwesenden.


PRODUKTION, MARKT UND DIREKTZAHLUNGEN

Verstärkung im Team Spezialkulturen

LK. Franco Weibel hat am 1. September im Ressort Spezialkulturen gestartet. Der promovierte Ing. Agronom ETH hat zuvor 22 Jahre am Forschungsinstitut für biologischen Landbau gearbeitet und sich zu einem national und international anerkannten Experten in Obst- und Weinbau entwickelt.

Wir schätzen uns sehr glücklich, mit Franco einen grossen Fachmann und erfahrenen Teamplayer am LZE zu erhalten. Sein Schwerpunkt wird das Programm Spezialkulturen sein, das er im Team mit Andreas Buser, Martin Linemann, Pascal Simon und Lukas Kilcher umsetzt.


BILDUNG UND BERATUNG

Schulstart mit 51 Lernenden

 
MH. Mitte August erfolgte der Schulstart 2015/16 mit 51 jungen und motivierten Landwirtinnen und Landwirten. Die 51 Lernenden besuchen den Unterricht an unserer Berufsfachschule. Nach Lehrjahr ergibt sich folgende Aufteilung: Lehrjahr 1: 18, Lehrjahr 2: 15 und Lehrjahr 3: 18 Lernende.


MARKT

Juramarkt - Regionalprodukte aus Baselland und Jura in der Markthalle

JG. Ab dem 3. Oktober werden regionale Produzenten regelmässig ihre Köstlichkeiten in der Markthalle Basel am Juramarkt anbieten. Der Markt wird organisiert von der Fondation rurale interjurassien, dem Landwirtschaftlichen Zentrum Ebenrain und der Markthalle Basel.

Neben dem Verkauf von Regionalprodukten wird auch ein feines Apéro aufgetischt und an drei Freitagen erwarten die Besucher zusätzlich traditionelle jurassische Nachtessen. Die Essen werden von Köchen aus der Region mit frischen Zutaten der Produzenten zubereitet und werden begleitet von traditioneller Live-Musik. Die Daten der Märkte und Nachtessen finden Sie auf der Webseite www.juramarkt.ch


WEITERBILDUNGSKURSE

Aktuelle Kurse aus dem Weiterbildungsprogramm

KH/Bu. Nachstehend finden Sie Weiterbildungskurse, welche in den nächsten Wochen stattfinden. Wir laden Sie ein, das Angebot zu prüfen und hoffen, Sie finden passende Kurse. Melden Sie sich noch heute an!

Pferdehaltung in der Landwirtschaft
6.11.2015, 14.00 - 17.00 Uhr;
Sie erhalten Informationen und Ideen zu raumplanerischen und baurechtlichen Möglichkeiten der Pferdehaltung. Beispiele der Umsetzung mit verschiedenen Infrastrukturen werden direkt vor Ort angeschaut und besprochen.

Weitere Informationen und Anmeldung

 Exkursion kostengünstige Rindviehställe
12.11.2015, 08.30 - 17.00 Uhr;
Ganztägige Exkursion in die Kantone Baselland und Solothurn. Besichtigung von neu erstellten Ställen für Milchvieh und Mutterkühe.

Weitere Informationen und Anmeldung

Bim Buur in d' Schuel, Neueinsteigerkurs
13.11.2015, 9.00 - 11.30  Uhr;
Der Informationsanlass bringt allen interessierten Bäuerinnen und Bauern das Angebot "Bim Buur in d'Schuel" näher und soll zum Mitmachen anregen. Für eventuelle Neueinsteiger für das Jahr 2016 ist dieser Kurs obligatorisch.

Weitere Informationen und Anmeldung

Computerkurs Einführung in MS Word (Version 2010)
ab 17.11.2015, 10 Lektionen; 09.00 - 11.00 Uhr;
Sie lernen das Programm Microsoft Word kennen und anwenden: Es bietet Ihnen praktische Möglichkeiten Texte, Berichte, Einladungen und Brie-fe zu gestalten. Sie lernen auch Grafiken , Tabellen und Bilder einsetzen.

Weitere Informationen und Anmeldung


Holzwerkstatt für Einsteiger und Fortgeschrittene
ab 23.10.2015, 6 x 1/2 Tag; 18.00 - 21.00 Uhr;
Machen Sie in unserer top eingerichteten Werkstatt Ihre ersten Erfahrungen in der Bearbeitung von Holz. Oder realisieren Sie, unter fachkundiger Begleitung, Ihr schon lange geplantes Projekt für ein selbstgebautes Kleinmöbel.

Weitere Informationen und Anmeldung


Mit Äpfeln fit und abwechslungsreich durch den Winter
30.10.2015, 13.45 - 17.45 Uhr;
Kaum eine Frucht lässt sich so vielseitig verwenden wie der Apfel. Durch die Zubereitung und Degustation pikanter und süsser Gerichte, lernen Sie diese Frucht in allen Facetten kennen.

Weitere Informationen und Anmeldung

Schnuppern am Webstuhl Kurs C
30.10.2015, 14.00 - 18.00 Uhr;
Einführung ins Handweben am grossen Webstuhl. Die wunderbaren Möglichkeiten an diesem traditionellen Gerät mit den ersten eigenen "Schüssen" kennenlernen.

Weitere Informationen und Anmeldung


Der Webstuhl knarrt ein ganzes Wochenende lang! Kurs C
ab 31.10.2015, 2 Tage; 10.00 - 18.00 Uhr;
Weben eines kleineren Gegenstandes am bereits eingerichteten Webstuhl. Dies kann ein kleiner Teppich, ein Tischläufer, Tischsets, ein Gästetuch oder Stoff zum Weiterverarbeiten sein.

Weitere Informationen und Anmeldung


Naturweiher im Garten
24.10.2015, 8.30 - 11.30 Uhr;
Sinnvolles Anlegen und Pflegen eines Weihers klappt am Besten mit dem entsprechenden Vorwissen. Am Kurs wird dies an praktischen Beispielen vermittelt.

Weitere Informationen und Anmeldung

Hecken und Zäune
5.11.2015, 8.30 - 11.30 Uhr;
Ein Garten ohne Umfassung ist kein Garten. Viele Varianten bieten sich an - der Kurs soll helfen, die für den eigenen Garten passende zu finden.

Weitere Informationen und Anmeldung


Schnitt von Sträuchern
ab 17.11.2015, 2 x 1/2 Tag; 13.30 - 16.30 Uhr;
Wer im Garten gerne dank richtigem Schnitt harmonisch aufgebaute, reich blühende Sträucher hätte, ist an diesem praktisch ausgerichteten Kurs goldrichtig.

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Unser vollständiges Weiterbildungsangebot finden Sie unter www.lze.bl.ch/kurse.

Weitere Informationen über die landwirtschaftliche Bildung, die Beratung und die übrigen Dienstleistungen des Landwirtschaftlichen Zentrums Ebenrain finden Sie auf unserer Homepage www.ebenrain.ch.


Newsletter Landwirtschaftliches Zentrum Ebenrain

Der Newsletter erscheint ca. 10 mal jährlich.
Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse als NewsletterabonnentIn registriert: ###USER_email###


www.ebenrain.ch

Schlafen im Stroh

Am Ebenraintag 2015 konnten sich die Besucherinnen und Besucher ein Bild zur modernen Tierhaltung machen. Weitere Attraktionen lockten viele Personen an den Ebenrain.

Bericht zum Ebenraintag 2015


Bilder zum Ebenraintag 2015

 

 

Kurse am Ebenrain

Unser vollständiges Weiterbildungsangebot finden Sie unter www.lze.bl.ch/kurse

Die aktuellen Kurse sind in diesem Newsletter aufgeführt.


Publikationen

Monatsmenü September 2015

Broschüre "Unterhalt von landw. Güterwegen"
 

 

 

Veranstaltungen

26. September 2015
Regional- und Schafschau
Liestal

26./27. September 2015
Schweizer Wettbewerb der Regionalprodukte
Delémont / Courtemelon

3. Oktober 2015 bis 1. April 2016
Juramarkt- Regionalprodukte
Basel, Markthalle

10. Oktober 2015
Regional- und Ziegenschau
Bretzwil

17. Oktober 2015
Regionalschau
Diegten

20. Oktober 2015
Schlachtviehmarkt
Hölstein
 
 



Links

ErnährungPlus auf Facebook


 

 

Herausgeber

Landwirtschaftliches
Zentrum Ebenrain
Ebenrainweg 27
4450 Sissach

Tel. 061 552 21 21
Fax 061 552 21 55

lze@bl.ch
www.ebenrain.ch