Menu Image MapEbenrain Newsletter, Nr. 1 / 2020Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2018Ebenrain Newsletter, Jahresbericht 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 9 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 10/ 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 9 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2014Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2014
Ebenrain Newsletter

Das Landwirtschaftliche Zentrum Ebenrain informiert:

Nr. 3 / 2015 vom 13. März 2015

   

> Falls Sie diese E-Mail nicht korrekt lesen können, klicken Sie bitte hier.

Newsletter weiterempfehlen
Newsletter abmelden

Sehr geehrte Damen und Herren

LEITARTIKEL

Startanalyse zum Projekt Baselbieter Spezialkulturen

JG/LK. Das Förderprogramm Spezialkulturen ist angerollt und die Startanalyse hat begonnen.

Ziel der Startanalyse ist eine stark marktorientierte Ausrichtung der Fördermassnahmen und Auswahl der Teilprojekte. Dazu führt der Bauernverband beider Basel eine Umfrage in der Branche durch und wertet diese dann gemeinsam mit Agrofutura aus. Agrofutura ist beauftragt, auf dieser Basis Empfehlungen und Indikatoren für die Erfolgsmessung des Programms auszuarbeiten. Es können jederzeit Vorschläge für Teilprojekte eingereicht werden. Schauen Sie unsere Informationen zum Programm und das Antragsformular für Teilprojekte näher an.


PRODUKTION, MARKT UND DIREKTZAHLUNGEN

Nussbäume zählen neu für die Landschaftsqualität

PF. Bisher konnten Nussbäume nicht mit Landschaftsqualitätsbeiträgen abgegolten werden, obwohl diese oft sehr prägende Elemente darstellen. Ab 2015 können Nussbäume nun als „Markante Einzelbäume“ angemeldet werden. Berechtigt sind Nussbäume an exponierten Standorten oder besonders grosse Bäume. Diese Bäume werden allerdings von den Hochstammbeiträgen ausgeschlossen.

Weitere Informationen zu den Landschaftsqualitäts- und den kantonalen Biodiversitätsbeiträgen gibt’s in den Merkblättern auf der Ebenrain-Webseite.
 


BILDUNG UND BERATUNG

Neu in unserem Beratungsangebot: Coaching im ländlichen Raum


KH. Coaching unterstützt Sie bei persönlichen Standortbestimmungen. Der Coach begleitet Sie bei der Lösung von Problemen, der Bewältigung von Konflikten oder bei der Suche nach neuen Wegen. Um Sie auf Ihrem Weg optimal zu unterstützen, bieten wir neu das Coaching an.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Nehmen Sie unverbindlich Kontakt auf.

Unsere Beraterin Katja Hinterberger verfügt über die Zusatzausbildung Coaching im ländlichen Raum und freut sich, Sie auf Ihrem Weg zu begleiten und zu unterstützen.


LÄNDLICHE ENTWICKLUNG UND RESSOURCEN

Erfolgreiches Ressourcenprojekt Ammoniak BL


Bu. Das Hauptziel des Ressourcenprojekts Ammoniak BL ist die Reduktion der Ammoniakverluste in die Luft. Das Projekt dauert von 2012 bis 2017 und liegt bei Halbzeit über Plan: bisher wurde die Anschaffung von 32 Schleppschlauchverteilern sowie die Abdeckung von 22 offenen Güllengruben mit Beiträgen unterstützt.

Weitere Infos zum Projekt sowie den Jahresbericht 2014 finden Sie auf der Webseite des LZE.



WEITERBILDUNGSKURSE

Aktuelle Kurse aus dem Weiterbildungsprogramm

KH/Bu. Nachstehend finden Sie Weiterbildungskurse, welche in den nächsten Wochen stattfinden. Wir laden Sie ein, das Angebot zu prüfen und hoffen, Sie finden passende Kurse. Melden Sie sich noch heute an!

 

Grünlandsignale
5.5.2015, 13.30 - 16.00 Uhr;
Futterlieferant Grünland - Was kann man sehen und was bedeutet es?

Weitere Informationen und Anmeldung


agriTop-Kurs: Mutterkühe im Griff haben - unfallfrei durch den Stall!
14.4.2015, 09.00 - 16.30 Uhr:
Höhere Bestandesgrössen, extensivere Haltung oder der tägliche Zeitdruck führen zu einer steigenden Anzahl Unfälle rund ums Tier. Praxisnah wird das Grundlagenwissen des Tierverhaltens mit Übungen am Tier im Rindviehstall vermittelt.

Weitere Informationen und Anmeldung


Dilemma Pferdeweide - Tummelplatz oder Futtergrundlage?
9.4.2015, 08.30 - 12.00 Uhr;
Vor Ort werden Pferdeweiden in Bezug auf Bestandesführung, Nutzung und Parasitenkontrolle beurteilt. Dieser Morgen bietet den Pferdehaltern Austauschmöglichkeiten rund um das Weidemanagement sowie Optimierungsvorschläge für die Zukunft.

Weitere Informationen und Anmeldung


Computer Einführung in MS Word (Version 2010)
ab 21.4.2015, 10 Lektionen; 09.00 - 11.00 Uhr;
Ein idealer Einstieg in das Textverarbeitungsprogramm Microsoft Word 2010: Sie erstellen Briefe und Berichte, fügen Grafiken, Bilder und Tabellen ein und gestalten diese nach Ihren Vorstellungen.

Weitere Informationen und Anmeldung


Holzwerkstatt für Einsteiger und Fortgeschrittene
ab 28.4.2015, 6 x 1/2 Tag; 18.00 - 21.00 Uhr;
Machen Sie in unserer top eingerichteten Werkstatt Ihre ersten Erfahrungen in der Bearbeitung von Holz. Oder realisieren Sie, unter fachkundiger Begleitung, Ihr schon lange geplantes Projekt für ein selbstgebautes Kleinmöbel.

Weitere Informationen und Anmeldung


Lebensmittelverpackungen unter der Lupe
28.4.2015, 18.00 - 20.00 Uhr;
Foodprofil, RDA, GDA … Was bedeuten die verschiedenen Abkürzungen, Zahlen und Begriffe auf Lebensmittelverpackungen und was kann ich im Alltag damit anfangen?

Weitere Informationen und Anmeldung



Leckeres aus Erbsen, Linsen, Bohnen und Co.
29.4.2015, 18.00 - 22.00 Uhr;
Aus den getrockneten "Früchtchen" lassen sich viele köstliche Gerichte zubereiten.
Ein hoher Gesundheitswert, der günstige Kaufpreis und die Vielfalt an Verarbeitungsmöglichkeiten machen Hülsenfrüchte sehr attraktiv.

Weitere Informationen und Anmeldung


Backen mit UrDinkel
8.5.2015, 13.45 - 17.45 Uhr;
Sie lernen die typischen Eigenheiten des UrDinkels kennen. Unter anderem weihen wir Sie ins Geheimnis des Brühstücks ein, der Basis eines jeden UrDinkel-Hefeteiges.

Weitere Informationen und Anmeldung



Gartenkurs nach Ostern
ab 14.4.2015, 6 x 1/2 Tag; 8.30 - 11.45 Uhr;
Im Gartenkurs nach Ostern erfahren Sie viel Neues zu den Themen: Setzlinge anziehen; Gartenblumen; Tomaten, Kartoffeln, Kürbis etc.; Kräuter; 'Unkraut'; biologischen Pflanzenschutz, Nützlinge fördern, Beeren.

Weitere Informationen und Anmeldung


Unser vollständiges Weiterbildungsangebot finden Sie unter www.lze.bl.ch/kurse.

Weitere Informationen über die landwirtschaftliche Bildung, die Beratung und die übrigen Dienstleistungen des Landwirtschaftlichen Zentrums Ebenrain finden Sie auf unserer Homepage www.ebenrain.ch.


Newsletter Landwirtschaftliches Zentrum Ebenrain

Der Newsletter erscheint ca. 10 mal jährlich.
Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse als NewsletterabonnentIn registriert: ###USER_email###


www.ebenrain.ch

Gesuche für Biodiversitäts- und Landschaftsqualitätsbeiträge

Gesuche für neue Objekte und Elemente sind bis 31. März 2015 unterschrieben ans Landw. Zentrum Ebenrain einzureichen.

Merkblätter und Anmeldeformulare

 

 

Kurse am Ebenrain

Unser vollständiges Weiterbildungsangebot finden Sie unter www.lze.bl.ch/kurse
Die aktuellen Kurse sind in diesem Newsletter aufgeführt.


Publikationen

Merkblatt Kantonale Biodiversitätsbeiträge
Merkblatt Landschaftsqualität

Jahresbericht 2014 Ressourcenprojekt Ammoniak

Monatsmenü März 2015



Veranstaltungen

24. März und 21. April 2015
Schlachtviehmarkt
Hölstein


 

 

Herausgeber

Landwirtschaftliches
Zentrum Ebenrain
Ebenrainweg 27
4450 Sissach

Tel. 061 552 21 21
Fax 061 552 21 55

lze@bl.ch
www.ebenrain.ch