Menu Image MapEbenrain Newsletter, Nr. 1 / 2020Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2019Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2018Ebenrain Newsletter, Jahresbericht 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2018Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2017Ebenrain Newsletter, Nr. 9 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2016Ebenrain Newsletter, Nr. 10/ 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 9 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 8 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 7 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 6 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 5 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 4 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 3 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2015Ebenrain Newsletter, Nr. 2 / 2014Ebenrain Newsletter, Nr. 1 / 2014
Ebenrain Newsletter

Das Landwirtschaftliches Zentrum Ebenrain informiert:

Nr. 2 / 2014 vom 5. Dezember 2014

   

> Falls Sie diese E-Mail nicht korrekt lesen können, klicken Sie bitte hier.

Newsletter weiterempfehlen
Newsletter abmelden

Sehr geehrte Damen und Herren

LEITARTIKEL

Wirtschaftsförderungsfonds unterstützt Programm „Förderung Baselbieter Spezialkulturen“

Der Regierungsrat stellt für den Start des Programms "Förderung Baselbieter Spezialkulturen" einen Finanzierungsbeitrag von 250‘000 Franken aus dem kantonalen Wirtschaftsförderungsfonds bereit. Mit dem mehrjährigen Programm (2015 bis 2020) soll die Wettbewerbsfähigkeit und die Standortqualität der Baselbieter Spezialkulturen (Obst, Beeren, Wein, Gemüse, Kräuter) gestärkt werden.

Das LZE will damit die Wertschöpfung der Baselbieter Spezialkulturen sichern und erhöhen. Im Zentrum des Programms stehen die Förderung von Innovationen, neue Techniken und Sorten.
Diese sollen bezüglich Eignung für den Anbau sowie Marktpotenziale geprüft und bei absehbaren Erfolgschancen eingeführt werden. Das Programm und seine Teilprojekte werden in enger Koordination und Übereinstimmung mit den Akteuren der Branche der Spezialkulturen geplant und umgesetzt.

Lukas Kilcher, Leiter LZE


PRODUKTION, MARKT UND DIREKTZAHLUNGEN

Weniger Direktzahlungen in BL/BS mit Agrarpolitik 14/17


PS. Ein Vergleich der Direktzahlungen 2014 mit dem Vorjahr zeigt, dass 64% der Betriebe weniger Direktzahlungen erhalten als 2013. Demnach erhalten 36% mehr. Die Gesamtsumme geht um 2.3% oder 1.25 Mio. Franken zurück. Einige Betriebe erleiden Einbussen bis zu 30%. Der Spitzenwert bei den Verlierern beträgt -51%. Auf der Gewinnerseite steht ein Plus bis zu 50%. Der Grossteil der Betriebe (66%) erhält ± 10% der Summe des Vorjahres.


ERNÄHRUNG, HAUSWIRTSCHAFT UND GARTEN

Verpflegung am LZE unter der Lupe

BS. Im Rahmen des Programms ErnährungPlus überprüfen wir die hausinterne Verpflegung. Dabei werden nicht nur die Menüs, sondern auch Themen wie Ambiente oder Feedback-Kultur unter die Lupe genommen. Als Erstes haben wir in einer breit angelegten Umfrage die Zufriedenheit unserer verschiedenen Gästegruppen erhoben. Die Umfrageergebnisse sind auf der Ebenrain-Homepage aufgeschaltet.


LÄNDLICHE ENTWICKLUNG UND RESSOURCEN

Gutsbetrieb Ebenrain - Neue Ställe in Betrieb


Bu. Der Neubau der Ställe des Gutsbetriebes konnte planmässig abgeschlossen werden. Die Hühner sind bereits im November eingezogen, Schweine und Pferde folgen im Dezember. Der vergrösserte Milchviehstall und Melkstand werden schon genutzt. Wir freuen uns zusammen mit der Pächterfamilie Hirsbrunner über die bedeutungsvolle Investition und Verbesserung für den Gutsbetrieb.


WEITERBILDUNGSKURSE

Aktuelle Kurse aus dem Weiterbildungsprogramm

KH. Nachstehend finden Sie Weiterbildungskurse, welche in den nächsten Wochen stattfinden. Wir laden Sie ein, das Angebot zu prüfen und hoffen, Sie finden passende Kurse. Melden Sie sich noch heute an!

Baumpflegekurs (Aufbaukurs)
ab 20.1.2015, 10 Tage; 8.30 - 16.30 Uhr;
Vermittlung von Kenntnissen zur Pflege und Produktion von Obst für den Selbstversorgeranbau. Vorkenntnisse sind keine erforderlich.
Weitere Informationen und Anmeldung

Feldobstkurs
ab 20.1.2015, 7 Tage; 7 Kurstage verteilt auf 1 Jahr
Jeweils 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr;
Die Kursteilnehmer erlernen die Grundlagen der Obstbaumpflege beim Schneiden und Pflegen von Hochstammobstbäumen und kleineren Obstanlagen.
Weitere Informationen und Anmeldung

Bäuerinnen lesen einen Buchhaltungsabschluss: Ein Buch mit sieben Siegeln?
22.1.2015, 13.30 - 16.00 Uhr;
Haben Sie sich schon mal überlegt, was Ihnen der Buchhaltungsabschluss alles über Ihren Betrieb erzählen kann? Wenn Sie das Buch mit sieben Siegeln öffnen möchten, dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig!
Weitere Informationen und Anmeldung

In die Zukunft investieren!?
27.1.2015, 13.30 - 16.00 Uhr;
Wir zeigen Ihnen, wie Sie die finanziellen Auswirkungen von Investitionen berechnen können. Zudem vermitteln wir Ihnen dem Projekt angepasste Planungsinstrumente.
Weitere Informationen und Anmeldung

Computerkurs Einführung in MS Excel (Version 2010)
ab 13.1.2015, 10 Lektionen; 09.00 - 11.00 Uhr;
Das Programm Microsoft Excel Version 2010 bietet Ihnen praktische Möglichkeiten Tabellen, Berechnungen und Grafiken zu erstellen und frei zu gestalten. Sie lernen dabei auch Grafiken und einfache Formeln zu erstellen.
Weitere Informationen und Anmeldung

Lebensmittelverpackungen unter der Lupe
03.2.2015, 18.00 - 20.00 Uhr;
Foodprofil, RDA, GDA … Was bedeuten die verschiedenen Abkürzungen, Zahlen und Begriffe auf Lebensmittelverpackungen?
Weitere Informationen und Anmeldung

Offene Nähwerkstatt
09.1.2015, 8.30 - 16.30  Uhr, Kurs E
23.1.2015, 8.30 - 16.30  Uhr, Kurs F
Sich in der schönen Umgebung des Ebenrain einen ganzen Tag dem Nähen widmen.
Weitere Informationen und Anmeldung, Kurs E
Weitere Informationen und Anmeldung, Kurs F

Gartenboden, Kompost, Düngung
ab 27.1.2015, 3 x 1/2 Tag; 8.30 - 11.45 Uhr;
Die wichtigsten Grundkenntnisse und die direkte Anwendung auf Proben aus dem eigenen Garten garantieren einen lehrreichen Kurs.
Weitere Informationen und Anmeldung


Unser vollständiges Weiterbildungsangebot finden Sie unter www.lze.bl.ch/kurse.

Weitere Informationen über die landwirtschaftliche Bildung, die Beratung und die übrigen Dienstleistungen des Landwirtschaftlichen Zentrums Ebenrain finden Sie auf unserer Homepage www.ebenrain.ch.

Newsletter Landwirtschaftliches Zentrum Ebenrain
Der Newsletter erscheint ca. 10 mal jährlich.
Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse als NewsletterabonnentIn registriert: ###USER_email###


www.ebenrain.ch

Auszahlung Direktzahlungen

Auszahlung der dritten Rate der Direktzahlungen 2014: Die Schlusszahlung mit dem Übergangsbeitrag erfolgt am 10. Dezember 2014.

Kurse am Ebenrain

Unser vollständiges Weiterbildungsangebot finden Sie unter www.lze.bl.ch/kurse
Die aktuellen Kurse sind in diesem Newsletter aufgeführt.

Publikationen

---

Veranstaltungen

5. Dezember 2014, 19.30 Uhr
Generalversammlung BVBB
Ebenrain, Sissach

16. Dezember 2014
Schlachtviehmarkt
Hölstein


 

 

Herausgeber

Landw. Zentrum Ebenrain
Ebenrainweg 27
4450 Sissach

Tel. 061 552 21 21
Fax 061 552 21 55

lze@bl.ch
www.ebenrain.ch